Schlachte Bremen – Freizeittipps an der Weserpromenade

12. Mai 2015 | Tourismus in Bremen
Schlachte - Martinianleger

© BTZ Bremer Touristik-Zentrale

Beim Besuch der Landeshauptstadt des gleichnamigen Landes Bremen, gibt es so einiges zu entdecken. Um Bremen erkunden zu können, solltet Ihr zuallererst zur Schlachte, der historischen Uferpromenade und Flaniermeile der Stadt. Aber auch viele spannende Sehenswürdigkeiten könnt Ihr hier finden. Lasst Euch von den folgenden Freizeittipps Bremen einfach inspirieren.

Sehenswürdigkeiten in Bremen_Bremen App im Play StoreSehenswürdigkeiten in Bremen_Bremen App im App StoreSehenswürdigkeiten in Bremen_Bremen App im Amazon Appstore

Spannende Freizeittipps Bremen

Zu den Ausflugstipps Bremen steht an erster Stelle natürlich der Besuch der Schlachte. Hierbei handelt es sich um eine maritime Erlebniswelt direkt an der Weser, die in der Höhe der Martinskirche beginnt und nur wenige Schritte vom Marktplatz entfernt liegt. Hier bieten sich viele Möglichkeiten, um nach Lust und Laune zu flanieren, zu feiern und zu schlemmen.
Folgendes Video bietet Euch ein paar tolle Impressionen der Schlachte:

Aber auch einige Schifffahrtsunternehmen lassen Euch Bremen von der Weser aus entspannt erkunden, beispielsweise zusammen mit einem Grillfest und Musik. Durch die Nähe zur Bremer Altstadt ergeben sich hier aber auch viele interessante Sightseeing-Möglichkeiten, um die Kultur und Geschichte der Stadt näher kennenzulernen.

Bremens Sehenswürdigkeiten in der Altstadt

Nach der Schlachte geht es mit unseren Ausflugstipps Bremen weiter in die Altstadt. Besonders sehenswert ist das Schnoorviertel, das zu den ältesten Vierteln der Stadt gehört. Hier waren bereits im Mittelalter sämtliche Berufe, die für den angrenzenden Hafen wichtig waren, vereint. Das Wort Schnoor wird von Schnur abgeleitet und ist ein Hinweis auf die Berufe und Gegenstände, die hier zu finden waren. Heute werden Euch noch die zahlreichen charmanten Gebäude aus dem 17. und 18. Jahrhundert in eine andere Zeit versetzen. Unweit der Schlachte befindet sich der wunderschöne Marktplatz, auf dem Ihr vor dem Rathaus das Wahrzeichen der Stadt, den Roland, bewundern könnt. Das Original des Kopfes findet Ihr im Focke-Museum. Die Kopie auf dem Marktplatz blickt direkt auf den St. Petri Dom, der das Dom-Museum und den Bleikeller beherbergt. Im Rathaus bietet der Ratskeller delikaten Wein zum Kosten und Kaufen an. Die Bremer Stadtmusikanten befinden sich an der Westmauer vom Rathaus. Dieser Punkt ist zugleich das Ende der deutschen Märchenstraße.

Schlachte-Zauber-bei-nacht

© BTZ Bremer Touristik-Zentrale

Eine Stadt mit Geschichte

Auf all Euren Wegen durch die wunderschöne Stadt könnt Ihr nicht nur Bremen erkunden, sondern auch viel Wissenswertes über die Region erfahren. Erste Siedlungen an der Weser gab es bereits im 1. Jahrhundert unserer Zeit. Der Name Schlachte rührt von den Pfählen her, die zur Befestigung des Ufers eingeschlagen wurden. Heute wird im Hafenareal ein neues Stadtviertel errichtet, das als Überseestadt als das größte städtebauliche Projekt Europas gilt.

So findet Ihr zur Schlachte Bremen:

Weitere Ausflugstipps für Sehenswürdigkeiten in Bremen findet Ihr natürlich auch in unserer Bremen-App von Das Örtliche!

Sehenswürdigkeiten in Bremen_Bremen App im Play StoreSehenswürdigkeiten in Bremen_Bremen App im App StoreSehenswürdigkeiten in Bremen_Bremen App im Amazon Appstore

Euch könnten auch folgende Artikel aus dem Bereich Tourismus in Bremen interessieren:

Überseestadt Bremen

Das Viertel Bremen

Speisen auf dem Pannekoeken Schip Admiral Nelson

 

Kommentar schreiben

Kommentar