Tierische Sehenswürdigkeit in Bremen: Die Bremer Stadtmusikanten

Sehenswürdigkeit in Bremen Bremer Stadtmusikanten Tourismus

Die Stadt Bremen sowie die Stadtgemeinde Bremerhaven gehören als Zwei-Städte-Staat zur Europäischen Metropolregion Bremen/Oldenburg in Deutschland. Die schöne Hansestadt Bremen hat eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten zu bieten, wobei der Tourismus in Bremen eine wesentliche Rolle spielt. Das Wahrzeichen von Bremen, nämlich ‚Die Bremer Stadtmusikanten‘, ist wohl das weltweit bekannteste Ausflugsziel für die Region.

Bremen App im Play StoreBremen App im App StoreBremen App im Amazon Appstore

Die Bremer Stadtmusikanten und ihre geschichtliche Entstehung

Die vier tierischen Musikanten setzen sich zusammen aus dem Esel, dem Hund, der Katze und dem Hahn. Dieses berühmte Wahrzeichen wurde 1951 vom Bildhauer Gerhard Marcks erbaut und hat seinen Platz an der Westseite des Bremer Rathauses gefunden. Das bronzene Denkmal wird zurückgeführt auf ein Märchen der Gebrüder Grimm.
Das Märchen erzählt von vier unterschiedlichen Tieren, die aus Altersgründen dem Tode geweiht waren. Unanhängig voneinander fliehen sie, treffen aufeinander und haben den Wunsch, in Bremen Stadtmusikanten zu werden. Sie beginnen zusammen ihre Reise und entdecken in einem Wald ein Haus, welches von Räubern bereits besetzt ist.

Gemeinsam gelingt es den Tieren, die Räuber zu vertreiben, und das Haus ihr Eigen zu nennen. So gelingt es Ihnen, von dort aus, einen Schritt in ihr neues Leben als Bremer Stadtmusikanten zu wagen.
Ein Märchen, welches seit vielen Jahrzehnten bei alt und jung sehr bekannt ist. Eine Besonderheit gibt es bei der Sehenswürdigkeit Bremen allerdings auch noch: Eine alte Tradition besagt, wenn die Vorderbeine des Esels berührt werden, können Wünsche in Erfüllung gehen oder man kehrt immer wieder ins wunderschöne Bremen zurück.

Sehenswürdigkeiten rund um Bremen

Als Ausflugstipp Bremen gilt neben den Bremer Stadtmusikanten auch den Bremer Roland. Er befindet sich auf dem Marktplatz vor dem Rathaus und weist eine stattliche Größe von 10,21 Metern auf. Eine weitere Sehenswürdigkeit Bremen ist die Böttcher Straße. Sie ist ein weiteres kulturelles Highlight der Stadt, wo neben dem Ludwig Roselius Museum auch das Paula Modersohn-Becker Museum zu finden ist.
Der Tourismus Bremen bietet zahlreiche Besichtigungstouren und Ausflugsziele in Bremen an. Zur Auswahl aus Ausflugstipps für Bremen zählt ebenfalls die sogenannte ‚Schlachte‘. Hierbei handelt es sich um pfahlwerkartige Bauten, die das Weserufer stärken sollen. Sie bietet ein maritimes Flair und lädt zum Verweilen und Entspannen ein.

So findet Ihr zu den Bremer Stadtmusikanten:

Weitere Ausflugstipps für Sehenswürdigkeiten in Bremen findet Ihr natürlich auch in unserer Bremen-App von Das Örtliche!

Bremen App im Play StoreBremen App im App StoreBremen App im Amazon Appstore


Das könnte Euch auch interessieren:

Musik total beim Kulturfestival Breminale
Alte Schätze in der Kunsthalle Bremen

Kommentar schreiben

Kommentar