Vegefarm – Vegetarisches Restaurant Bremen

5. März 2015 | Tourismus in Bremen

final_vegefarm

Die sagenumwobene Stadt Bremen bietet Euch ein unterhaltsames Kulturprogramm, feinste Restaurants, sowie viele Möglichkeiten, um aktiv eine Region im Norden des Landes zu erleben. Besonders ein vegetarisches Restaurant in Bremen, das Restaurant Vegefarm, lässt Euch köstlich vegetarisch, vegan und in Bio-Qualität Schmausen, bevor es weitergeht, zu den spannendsten Bremen-Tipps für Touristen.

Sehenswürdigkeiten in Bremen_Bremen App im Play StoreSehenswürdigkeiten in Bremen_Bremen App im App StoreSehenswürdigkeiten in Bremen_Bremen App im Amazon Appstore

Ein vegetarisches Restaurant in Bremen mit Sinn für das Schöne

Im Restaurant Vegefarm könnt Ihr nicht nur gut Essen, sondern Euch auch an einem tollen Ecodesign erfreuen. Denn Öko wird hier nicht nur bewusst durch die angebotenen Köstlichkeiten gelebt. Bei der Restaurant-Einrichtung wurde auf traditionelles Handwerk mit nachhaltigen Materialien, sowie auf ein schlichtes, futuristisches Design Wert gelegt. Gegessen wird in einem ansprechenden Ambiente ausschließlich in Bio-Qualität, wobei Euch die Auswahl der angebotenen Speisen das Wasser im Munde zusammen laufen lässt. Neben den wöchentlich wechselnden Mittagsmenüs, die zu moderaten Preisen eine Vorspeise und eine reichhaltige Hauptspeise inkludieren, bietet Vegefarm seiner Kundschaft ein vielseitiges kulinarisches Programm, dass auch jede Menge vegetarische Fleisch- und Fischgerichte anbietet. Egal, für welches Gericht Ihr Euch entscheidet, exotische Gewürze und unvergleichliche Geschmacksexplosionen sind hier jedenfalls garantiert!

Nach einer kulinarischen Pause die Bremen-Tipps für Touristen

Nur wenige Schritte vom Restaurant Vegefarm findet Ihr auch gleich den dazugehörigen Shop, mit einer großen Auswahl an vegetarischen und veganen Zutaten für die Küche. Von dort ist es zur Kunsthalle Bremen nicht mehr weit, die Gemälde und Skulpturen vom Mittelalter bis zur Gegenwart zeigt. Nach einem kulturell ansprechendem Programm geht es weiter zum Bremer Marktplatz, der nur wenige Minuten von der Kunsthalle entfernt liegt. Der Platz befindet sich direkt im Zentrum der Hansestadt und zeigt die ältesten Bauwerke von Bremen. Natürlich finden auch hier regelmäßig Markttage statt. Geführte Touren durch die Gassen und über Plätze werden hier ebenfalls regelmäßig angeboten, sodass Ihr in kurzer Zeit eine Menge über Bremen erfahren könnt. Wer sich danach ein wenig im Grünen erholen möchte, der besucht am besten die Bremer Wallanlagen, die früher Teil der Stadtbefestigung waren. Heute findet Ihr hier eine beliebte Parkanlage, die direkt am Rande der Altstadt liegt, und für einen entspannenden Tagesausklang sorgt.

Mehr Informationen findet Ihr auf der Webseite des Vegefarm Restaurants.

So findet Ihr zum Vegefarm Restaurant:

Weitere Ausflugstipps für Sehenswürdigkeiten in Bremen findet Ihr natürlich auch in unserer Bremen-App von Das Örtliche!

Sehenswürdigkeiten in Bremen_Bremen App im Play StoreSehenswürdigkeiten in Bremen_Bremen App im App StoreSehenswürdigkeiten in Bremen_Bremen App im Amazon Appstore

Euch könnten auch folgende Artikel aus dem Bereich Tourismus in Bremen interessieren:
Überseestadt Bremen
Das Viertel Bremen

Kommentar schreiben

Kommentar